Seminar Beschreibungen

  • Hier finden Sie die Beschreibungen der aktuellen Seminare.
  • Dies ist nur ein Auszug von Seminare, die ich anbiete.
  • Sie sind ein Tierschutzverein, Hundesportverein oder sonstige Einrichtung und möchten eines dieser Seminare bei sich vor Ort anbieten? Dann kontaktieren Sie mich gerne.
  • Sie sind ein Tierschutzverein, Hundesportverein oder sonstige Einrichtung und möchten, ein individuelles auf Ihre Anforderungen vor Ort angepasstes Seminar? Dann kontaktieren Sie mich gerne.

Die größten Irrtümer beim Hund

 

Gerade beim Thema Hund gibt es sehr viele Missverständnisse- gefährliches Halbwissen entsteht. Bei diesem Seminar werden die größten Irrtümer, die in der Hundeszene kursieren, genau beleuchtet.

Wie beispielsweise:

  • Was oder wer ist eigentlich Dominanz?
  • Gibt es Welpenschutz?
  • Übersprungshandlungen oft zitiert, was verbirgt sich genau dahinter?
  • Triebe und Instinkte, veraltete Termini?
  • Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Aggression und Gefährlichkeit?

Wir gehen aber auch Fragen ein, die sich viele Menschen stellen:

  • Haben Hunde ein schlechtes Gewissen?
  • Erkennen Sie Trauer?
  • Haben Sie eine Seele?
  • Können Sie bluffen?
  • Und vieles, vieles mehr...

Entdecken Sie die Welt Ihres Vierbeiners neu.

Am Ende haben Sie bei einer offenen Frage-Runde auch Gelegenheit zum Austausch.

 

Dauer: circa 3,5 Stunden

 


Entscheidung Zweithund:

 

Hat man erst einmal einen Hund, ist der Wunsch nach einem weiteren oftmals groß. Was sollte man bei der Auswahl des Zweithundes beachten, so dass Mensch und Hunde glücklich werden? Ich gehe auf folgende Aspekte ein:

  • Kosten
  • Listenhunde - Auflagen
  • Betrachtung der individuellen Situation
  • Welche Persönlichkeitstypen gibt es - und wer passt zu meinem Ersthund?
  • Auswirkung Zweithund - wann lieber nicht?
  • Gefahren Mehrhundehaltung- Gruppendynamik
  • Interaktionen- genau hinschauen, wann ist es Mobbing, Splitten oder Trost?
  • Tierschutzhund oder Züchter, was ist zu beachten?
  • Zwei Geschwister aus einem Wurf aufnehmen?
  • Vergesellschaftung

Am Ende haben Sie bei einer offenen Frage-Runde auch Gelegenheit zum Austausch.

 

Dauer: circa 2 Stunden

 


Silvesterangst:

 

 Jedes Jahr auf's neue werden unsere Hunde mit der Silvesterangst konfrontiert. Bei einem hält sich die Angst in Grenzen, beim anderen wird es von Jahr zu Jahr schlimmer. Hunde am Rande eines Nervenzusammenbruchs. Besitzer, die verzweifelt sind und sich im schlimmsten Fall von "Besserwissern" sagen lassen müssen, was sie alles falsch machen.

In diesem Seminar beleuchten wir:

  • Wie entsteht Silvesterangst, was ist eine Geräuschphobie genau?
  • Was passiert im Körper und im Gehirn des Hundes, was passiert hormonell?
  • Wie können wir unserem Vierbeiner helfen, diese schlimmen Tage durchzustehen?
  • Welche Rolle spielt Stimmungsübertragung?
  • Welche Hilfsmittel gibt es?
  • Bei der Vielzahl an Mitteln, von Globuli über Medikamente, verliert der Hundebesitzer den Überblick und weiß am Ende überhaupt nicht mehr was er tun soll. In diesem Seminar wird darauf eingegangen, so dass Sie sich selbst einen Überblick verschaffen können.

Am Ende haben Sie bei einer offenen Frage-Runde auch Gelegenheit zum Austausch.

 

Dauer: circa 4 Stunden

 

Normalverhalten- gestörtes Verhalten beim Hund

 

Wir gehen ein auf Zwangsverhalten, Stereotypen und andere Faktoren, die unsere Hunde aus dem Gleichgewicht bringen.

Was passiert im Körper und Gehirn des Hundes, was hormonell?

Was können wir als Mensch tun, um Ihnen zu helfen?

 

Am Ende haben Sie bei einer offenen Frage-Runde auch Gelegenheit zum Austausch.

 

Dieses Seminar ist sowohl für jeden Hundehalter interessant, als insbesondere auch für Tierheimmitarbeiter, bzw. Menschen, die im aktiven Tierschutz mit vielen verschiedenen Hunden zu tun haben!

 

Dauer: circa 4,5 Stunden

 


Bindung und Stress- wie spielen diese zwei Faktoren ineinander?

 

Was ist Stress und was passiert im Körper und Gehirn des Hundes, was passiert hormonell?

Welche Auswirkungen hat Stress, welche Krankheiten können dadurch ausgelöst werden?

Wie erkenne ich Stress und was kann ich dagegen tun?

Was bedeutet Bindung eigentlich genau?

Und inwieweit hilft eine gute Mensch-Hunde-Bindung bei der Stressbewältigung des Hundes?

 

Am Ende des Seminars haben Sie bei einer offenen Frage-Runde auch Gelegenheit zum Austausch.

 

Dauer: circa 3,5 Stunden